> Zurück

«Tausend Jahre in anderthalb Stunden - Bauarchäologischer Rundgang im Basler Münster»

Wann: Samstag 28.09.2019 14:15-16:30
Typ: Anlässe
Ort: Bronzemodell des Münsters auf der Pfalz hinter dem Chor des Münsters
Teilnehmer:

Am Samstag, den 28. September, von 14.15 – 16.30 Uhr wird Frank Löbbecke,Leiter Bauforschung der Kantonalen Denkmalpflege Basel-Stadt, Sie durch das Münster führen.  

Der bauhistorische Rundgang führt ins Heinrichsmünster, das 1019 in Anwesenheit von Kaiser Heinrich II geweiht wurde sowie in das spätromanische Münster (um 1200). Wir entdecken Spuren des Erdbebens von 1356 und des gotischen Wiederaufbaus um 1400.Der Rundgang führt von den ältesten Relikten im Untergrund der Kirche bis hinauf zum gotischen Chorabschluss, den wir innen und aussen besichtigen werden. Anhand der Spuren in Boden und Wänden spüren wir der tausendjährigen Geschichte des Münsters nach. 

Treffpunkt: Um 14.15 vor dem Bronzemodell des Münsters auf der Pfalz hinter dem Chor des Münsters. 

Für Mitglieder des Verkehrsvereins ist die Führung unentgeltlich. Alle übrigen bezahlen Fr. 5.-. 

Bitte bestätigen Sie Ihre Teilnahme möglichst bald per Mail unter Hans.Ritzmann@4126.ch oder mit dem bereitgestellten Formular WWW.4126.ch oder schliesslich per Telefon  (076 / 588 01 44).

.ics-Datei laden (Termin zu Outlook oder iCal hinzufügen)